Stecklenberg
- staatlich anerkannter Erholungsort im Harz

Wandervorschläge



Stecklenberg bietet durch seine malerische Lage einen perfekten Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen.
Im nachfolgenden werden Ihnen einige Wandervorschläge vorgestellt.


1. Rundwanderung Stecklenberg
  ca. 1,5h , 150m Höhenunterschied
zentraler Parkplatz - Kirche - Kurpark mit Rutsche und Modell der Lauenburg - Calziumquelle - Stecklenburg - Lauenburg Hauptburg - Aussichtsplattform - Vorburg - Wurmtal am Bach zurück
Rundkarte Stecklenberg
Zum vergrößern klicken


2. Rundwanderung Münchenberg
  ca. 2 h
über den Sportplatz in Richtung Neinstedt den Feldweg rechts vom Bach bis zur Ausschilderung Naturschutzgebiet

3. Wege deutscher Kaiser und Könige des Mittelalters
        - Kaiserweg Stecklenberg nach Harzgerode

Stecklenberg - Lauenburg - Friedrichsbrunn - Alexisbad - Harzgerode
  weitere Informationen zu dieser geschichtsträchtigen Route finden Sie hier.

4. weitere Ziele
 > Richtung Neinstedt zur Teufelsmauer (ca. 3km)
 > Richtung Bad Suderode über Elfenwiese
 > durch das Wurmbachtal, Richtung Friedrichbrunn
 > zum Hexentanzplatz über Wurmtal, Bergmannsstieg, Glockenstein, Georgshöhe
 > Richtung Thale, durch das Bodetal nach Treseburg


Ein umfangreiches Wandernetzwerk wird durch den Harzklub betreut.